Autor Thema: "UNSERE SEELEN BEI NACHT" mit Robert Redford + Jane Fonda  (Gelesen 36 mal)

Offline Fynn

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 10983
  • Träumst Du noch, oder lebst Du schon ?
"UNSERE SEELEN BEI NACHT" mit Robert Redford + Jane Fonda
« am: Oktober 01, 2017, 10:47:06 Vormittag »
UNSERE SEELEN BEI NACHT



Louis ist ein alleinstehender Witwer und lebt in einer kleinen Stadt in Colorado und hat so einige Schicksalsschläge in seinem Leben hinnehmen müssen. Seiner Nachbarin Addie, die einige Meter weiter wohnt und die er wohl hauptsächlich vom Sehen kennt, geht es ähnlich. Als er eines abends nach dem Essen zu Hause die Zeitung liest, steht sie plötzlich vor seiner Tür, mit einem mehr als überraschendem und auch sehr ungewöhnlichem Vorschlag : sie bietet ihm an ab und zu die Nacht bei ihr zu verbringen. Denn die wären ja das Schlimmste ! Um Sex geht es dabei nicht, einfach nur um neben jemandem zu liegen, jemanden neben sich zu wissen, sich nicht so allein zu fühlen...Nach kurzer Überlegung willigt Louis ein.

Es stellt sich jedoch heraus das nicht jeder den beiden ihre ungewöhnlichen Verabredungen gönnt. Es spricht sich schnell in der kleinen Stadt herum das Louis mit seinen "über 70 doch wohl noch ein recht aktiver Typ sei" und auch von Addies Seite kommen teils derbe Provokationen, die die Sache nicht gerade erleichtern. Das Ende macht nachdenklich und lässt Fragen offen, ist aber sehr interessant.

Das Buch zu diesem Film ist nur 197 Seiten stark und von dem Amerikaner Kent Haruf, der inzwischen verstorben ist. Robert Redford und Jane Fonda spielen in dieser Netflix Produktion extrem gut und besonders Redfords Minenspiel lässt deutlich erkennen das er ein echter Profi ist und weit mehr als nur Sonnyboy und Dauerschönling. Der will er hier auch gar nicht sein. Man sieht das er älter geworden ist, aber der Mann hat Klasse und beinahe wirklich wie ein guter Wein !

Hier geht es auch überhaupt nicht um Gefühlsduseleinen, sondern einfach um den realistischen Alltag zweier alter Menschen. Dabei ist die Ausgangslage wo Addie zu Louis geht um ihm ihren Vorschlag zu unterbreiten ein sehr mutiger Schritt, den die Fonda die ich lange nicht mehr habe spielen sehen, gekonnt spielt. Und auch Redford, der ihr zuhört wie ein Kind unterm Weihnachtsbaum, ist wirklich brilliant.

Ein sehr ruhiger und nachdenklich machender Film, dem mehr Erfolg zu wünschen wäre.

10 / 10
Ich bin kein Mensch, der eine spirituelle Erfahrung macht, sondern ein spirituelles Wesen, das eine menschliche Erfahrung macht.

http://darkmoviedreams.forumieren.com/forum

https://www.facebook.com/DarkMovieDreamsFanSeite?ref=ts&fref=ts

http://de.wikipedia.org/wiki/Gewaltfreie_Kommunikation