Autor Thema: Stationen meines Lebens  (Gelesen 4895 mal)

Luna

  • Gast
Re: Stationen meines Lebens
« Antwort #15 am: Februar 01, 2015, 18:32:02 Nachmittag »
Als Kind der 70er Jahre war mein Leben grundsätzlich nicht so furchtbar anders als heute.
Der Satz für sich alleine ist natürlich Quatsch. Das Leben ist ja sehr anders als vor 40 Jahren.
Aber eher von der Qualität her...
Das meiste, das es heute gibt, gab es damals auch schon, so meinte ich das.
Bloß ist heute alles noch ausgeprägter oder schneller oder umfangreicher und vielfältiger.
Ich hoffe Ihr versteht...

Luna

  • Gast
Re: Stationen meines Lebens
« Antwort #16 am: Februar 01, 2015, 18:41:08 Nachmittag »
Sorry, ich kann immer noch nicht aufhören.
Mir ist eben klar geworden, dass ich meine Stationen eigentlich in Platten festmache.
Also mein Leben gliedert sich eher in zum Beispiel "mein Leben vor und nach der Kate Bush Platte "The Dreaming"" oder so ähnlich.
Aber das führt viel zu weit und wäre zu abstrakt und für viele vielleicht auch nicht nachvollziehbar?

Waltzing Mathilda

  • Gast
Re: Stationen meines Lebens
« Antwort #17 am: Februar 01, 2015, 18:45:55 Nachmittag »
Das meiste, das es heute gibt, gab es damals auch schon, so meinte ich das.
Bloß ist heute alles noch ausgeprägter oder schneller oder umfangreicher und vielfältiger.
Ich sehe es etwas anders.
Sicher, vieles gab es früher auch schon - aber ich hatte es nicht.
Heute habe ich weit mehr - ohne damit glücklich zu sein.

Offline Eddie-Fan

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 240
Re: Stationen meines Lebens
« Antwort #18 am: Februar 01, 2015, 18:46:46 Nachmittag »
Mir ist eben klar geworden, dass ich meine Stationen eigentlich in Platten festmache.
Ja, einen Platten hatte ich auch mal. Und dann auch noch ausgerechnet an meinem Anhänger, als ich auf dem Weg zu Kunden war, um was auszuliefern...  lol27

Luna

  • Gast
Re: Stationen meines Lebens
« Antwort #19 am: Februar 01, 2015, 19:03:10 Nachmittag »
Aber mit der wichtigsten Info lässt Du uns im Unklaren, Eddie-Fan: wie hat dieses Ereignis Dein Leben danach geprägt??!! Was geschah dann? Hast Du das jemals verwunden? Und was ist eigentlich aus Dorothy und der Vogelscheuche geworden? sm

Luna

  • Gast
Re: Stationen meines Lebens
« Antwort #20 am: Februar 01, 2015, 19:04:31 Nachmittag »
Das meiste, das es heute gibt, gab es damals auch schon, so meinte ich das.
Bloß ist heute alles noch ausgeprägter oder schneller oder umfangreicher und vielfältiger.
Ich sehe es etwas anders.
Was genau siehst Du anders?

Offline Eddie-Fan

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 240
Re: Stationen meines Lebens
« Antwort #21 am: Februar 01, 2015, 19:05:46 Nachmittag »
Aber mit der wichtigsten Info lässt Du uns im Unklaren, Eddie-Fan: wie hat dieses Ereignis Dein Leben danach geprägt??!!
Ich fahre seitdem nur noch mit Holzrädern.  cvbcb

Luna

  • Gast
Re: Stationen meines Lebens
« Antwort #22 am: Februar 01, 2015, 19:08:00 Nachmittag »
Es war für Dich also eine Lehre in Pragmatismus.  sm

Waltzing Mathilda

  • Gast
Re: Stationen meines Lebens
« Antwort #23 am: Februar 01, 2015, 19:12:35 Nachmittag »
Was genau siehst Du anders?
Wie ich sagte:
Zitat
Sicher, vieles gab es früher auch schon - aber ich hatte es nicht.
Heute habe ich weit mehr - ohne damit glücklich zu sein.
Viele Dinge, die meine Mitschüler hatten, hatte ich eben nicht oder gab es für mich nicht.
Meine Eltern sind nie in Urlaub gefahren, hatten nie ein Auto.
Am Wochenende in die Disco als Teenie? Mein Taschengeld war so knapp, das war gar nicht drin.
Meine Eltern hatten sich mit dem Hausbau 1977 finanziell weit übernommen.
Heute kann ich meine Kindheit und Jugend mit einem Wort benennen: langweilig.

Waltzing Mathilda

  • Gast
Re: Stationen meines Lebens
« Antwort #24 am: Februar 01, 2015, 19:13:25 Nachmittag »
Es war für Dich also eine Lehre in Pragmatismus.  sm

Wo ist der "gefällt mir" - Button?  lol27

Luna

  • Gast
Re: Stationen meines Lebens
« Antwort #25 am: Februar 01, 2015, 19:18:34 Nachmittag »
Aber Mat, grundsätzlich stimmt es doch, oder?
Das meiste, das es heute gibt, gab es damals auch schon...
Ich denke Fynn, Viv und Martina haben da ganz andere Entwicklungen miterlebt.

Waltzing Mathilda

  • Gast
Re: Stationen meines Lebens
« Antwort #26 am: Februar 01, 2015, 19:23:04 Nachmittag »
Muß jetzt mal überlegen, was es zu meiner Frühzeit noch nicht gab:

Handys
Smartphones
Computer
Internet

...und da hört es schon auf....  wist

Martina

  • Gast
Re: Stationen meines Lebens
« Antwort #27 am: Februar 01, 2015, 19:25:38 Nachmittag »
Was die Stationen betrifft beschränke ich mich auch lieber auf allgemeine Dinge die man so erlebt hat. Ansonsten kann ich Mat auch gut verstehen, die Dinge/Menschen/Situationen die mich persönlich geprägt haben, meine eigenen Stationen im Leben, die würde ich hier wohl auch nicht besprechen. Zumindest nicht die Dinge die 'weniger schön' waren. Aber es gibt ja auch viele andere schöne Dinge, und Gott sei Dank, Prägen die einen ja auch.  sm

Luna

  • Gast
Re: Stationen meines Lebens
« Antwort #28 am: Februar 01, 2015, 19:27:35 Nachmittag »
Muß jetzt mal überlegen, was es zu meiner Frühzeit noch nicht gab:

Handys
Smartphones
Computer
Internet

...und da hört es schon auf....  wist
Computer gab es schon.
Internet...weiß ich nicht, ehrlich gesagt...ab wann es das gab. Aber nicht erst seit 20 Jahren.
Natürlich nicht für den Hausgebrauch, aber es war schon da.

Waltzing Mathilda

  • Gast
Re: Stationen meines Lebens
« Antwort #29 am: Februar 01, 2015, 19:29:21 Nachmittag »
meine eigenen Stationen im Leben, die würde ich hier wohl auch nicht besprechen.
Hast es auf den Punkt gebracht  a070
Nicht hier in aller Öffentlichkeit.  a045